- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Gesellschaft

„Weihnachten im Schuhkarton“: Das 200-millionste Paket für die Ukraine

02.12.2022

Ein Mädchen in Rumänien freut sich über das Geschenk. Foto: Samaritan's Purse e.V.
Ein Mädchen in Rumänien freut sich über das Geschenk. Foto: Samaritan's Purse e.V.

Berlin (IDEA) – Die christliche Hilfsorganisation „Samaritan‘s Purse – Die Barmherzigen Samariter“ will das 200-millionste Geschenkpäckchen ihrer Weihnachtsaktion an ein Kind in der Ukraine liefern. Das teilte der deutsche Zweig des Hilfswerks in Berlin mit. In Deutschland heißt die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, weltweit „Operation Christmas Child“ (Operation Weihnachtskind).

Der Arbeitszweig wurde 1993 von dem Evangelisten Franklin Graham (Charlotte/US-Bundesstaat North Carolina) gegründet, der heute als Präsident von Samaritan‘s Purse International amtiert. Seitdem erhielten mehr als 198 Millionen Kinder in über 170 Ländern Weihnachtsgeschenke. Zugleich wurde ihnen kindgerecht das Evangelium mitgeteilt. Empfänger sind Kinder in Ländern, die unter Krieg, Krankheit, Armut und Katastrophen leiden.

Ein Mädchen in Rumänien freut sich über das Geschenk. Foto: Samaritan's Purse/Deutschland

Ein Jo-Jo half, Christin zu werden

Der Jubiläumsschuhkarton wird von der 28-jährigen US-Amerikanerin Elizabeth Groff gepackt und persönlich in die Ukraine gebracht. Nach Angaben des Hilfswerks hat sie als elfjährige Bewohnerin eines Kinderheimes in der Ostukraine selbst ein solches Päckchen erhalten, das ihr Leben verändert habe. Später habe eine Familie sie adoptiert. Besonders erinnere sie sich noch an ein Spielzeug in dem Paket, ein gelbes Jo-Jo. „Es mag klein erscheinen, aber es hat Folgen, wenn es mit einer Botschaft der Liebe und Hoffnung überbracht wird“, sagte sie der Internetplattform „Christian Post“. Das Geschenk habe ihr Herz für Gottes Wort geöffnet. Nun wolle sie einem ukrainischen Kind persönlich Gottes Liebe so zeigen.

In der Saison 2021/22 haben mehr als 10,5 Millionen bedürftige Kinder in aller Welt ein Geschenkpaket erhalten. Die Sammlung für „Weihnachten im Schuhkarton“ findet in 13 Ländern statt. Im deutschsprachigen Raum kamen mehr als 389.300 Pakete zusammen.

Die 28-jährige US-Amerikanerin Elizabeth Groff. Foto: Samaritan's Purse e.V.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.